Skip to main content

 

Automatische Wasserschlauchaufroller

Jeder Hobbygärtner kennt das. Die Pflanzen und Blumen in unserem Garten brauchen Wasser. Gerade in den heißen Sommermonaten reicht den Pflanzen der natürliche Niederschlag nicht aus. Aber auch Autoliebhaber brauchen einen Wasserschlauch, um ihr Auto regelmäßig waschen zu können. Also kaufen wir uns einen Wasserschlauch.

Wo und wie lässt sich der Gartenschlauch optimal lagern?

Aufhängevorrichtungen in der Garage sind platzsparend, aber unhandlich. Der Gartenschlauch muss nach dem Gebrauch mühselig zusammengelegt und aufgehängt werden. Hierbei besteht auch die Gefahr, dass Knicke oder Schlingen im Wasserschlauch entstehen, die auf Dauer zu Beschädigungen führen.

Wesentlich praktischer sind da die in großer Vielzahl erhältlichen Schlauchwagen und Schlauchboxen. Je nach Modell bekommt man sie direkt mit passenden Gartenschlauch. Die Handhabung ist einfach und praktisch. Für den Gebrauch lässt sich der Gartenschlauch bequem von der Trommel abrollen. Nach der Bewässerung kann der Gartenschlauch mit der am Schlauchwagen montierten Kurbel wieder aufgerollt werden. Gerade bei längeren Gartenschläuchen ist das händische Aufrollen doch sehr mühselig. Das viel größere Problem bei den doch recht sperrigen Schlauchwagen ist aber der Abstellplatz. Wo lagere ich den Schlauchwagen mit Gartenschlauch nach dem Gebrauch.

Hier haben sich die Hersteller seit einiger Zeit was Neues ausgedacht und automatische Wasserschlauchaufroller entwickelt. Im Gegensatz zu einem Schlauchwagen wird der Wasserschlauchaufroller platzsparend an einer Wand montiert.

 

 

Automatische Wasserschlauchaufroller – Vorteile

Gartenschlauch-HalterungNeben der bereits erwähnten platzsparenden Befestigung an einer Wand, bieten automatische Wasserschlauchaufroller noch weitere Vorteile und sie erleichtern jedem Hobbygärtner die Arbeit im Garten. Die Wandhalterung ist i.R. mit einem 180° Schwenkarm ausgestattet. So lässt sich der Schlauch bequem in alle Richtungen aus der Trommel ziehen. Nach dem Gebrauch kann die Schlauchbox sehr platzsparend an die Wand geklappt werden.

Den größten Vorteil aber haben automatische Wasserschlauchaufroller nach der Benutzung des Wasserschlauches und machen die Arbeit im Garten oder die Autowäsche besonders einfach und bequem. Der Gartenschlauch muss nach der Benutzung nicht mühselig zusammengelegt oder mit Kraftaufwand aufgerollt werden. Das erledigt ab jetzt der automatische Wasserschlauchaufroller. Nach der Gartenbewässerung oder der Autowäsche muss nur kurz am Wasserschlauch gezogen werden. Das aktiviert den Aufrollmechanismus und der Wasserschlauch wird kraftsparend automatisch aufgerollt.

Ein automatischer Wasserschlauchaufroller garantiert Ihnen Komfort bei der Autowäsche und der Bewässerung des Gartens.

 

TOP 3 Empfehlungen – automatische Wasserschlauchaufroller

Gardena Comfort Wand-Schlauchbox 25 roll-up automatic 8023-20

137,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
Kärcher Compact Reel CR 7.220 Automatic Schlauchbox, 20 Meter Gartenschlauch

123,23 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
as – Schwabe Automatik-Wasserschlauch-Trommel 20 m Typ 12616

74,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

Finden Sie die passende Wasserschlauchbox mit automatischer Aufrollfunktion

74165
2040

Hinweise vor dem Kauf einer neuen automatischen Wasserschlauch-Box

  • Die Wasserschlauch-Boxen werden i.R. mit Wasserschlauch geliefert. Bevor Sie den Wasserschlauchaufroller kaufen, sollten Sie messen, welche Länge der neue Wasserschlauch haben muss. Ein späteres Wechseln des Schlauches ist nur schwer möglich, mit zusätzlichen Kosten verbunden und die Boxen sind meistens passend für die Länge des Schlauches gemacht.
  • Reicht Ihnen ein mechanischer Rückholmechanismus? Wer den ohnehin schon komfortablen automatischen Wasserschlauchaufroller noch luxuriöser haben möchte, kann auch eine Schlauch-Box mit Motor kaufen. Der integrierte Motor rollt den Wasserschlauch per Knopfdruck auf.
  • Gute Wasserschlauchaufroller haben eine integrierte Schlauchführung, die dafür sorgt, dass der Schlauch geordnert und ohne zu knicken aufgerollt wird.
  • Haben Sie eine geeignete Wand oder Pfeiler zu sicheren Befestigung? Befindet sich der Platz in der Nähe der Wasserstelle?
  • Achten Sie auf einen hochwertigen Wasserschlauch, da der Aufrollmechanismus sonst nicht reibungslos funktioniert.

Wasserschlauchaufroller mit Motor

Hat man einen sehr großen Garten, braucht man auch einen entsprechend langen Wasserschlauch. Automatische Wasserschlauchaufroller kommen hier irgendwann an ihre Grenzen und der automatische Rückholmechanismus funktioniert nicht mehr reibungslos. Hierfür haben die Gartengeräte-Hersteller passende Wasserschlauchaufroller mit Elektromotor entwickelt. Dieser Luxus schlägt sich aber im Preis nieder und so gibt es bislang nur wenige solcher Modelle. Gardena zeigt in einem Produktvideo, wie ein solcher Wasserschlauchaufroller funktioniert.

Zubehör für den Wasserschlauch

Neben der Wasserschlauch-Box gibt es noch weiteres nützliches Zubehör, die die komfortable Handhabung perfektionieren. Gute Verbindungsstücke und -kupplungen sorgen dafür, dass kein Wasser tropft. Und mit einer Vielzahl an Düsen ist für jeden Geschmack und Gebrauch etwas dabei.

Die richtige Lagerung im Winter

Wenn der Herbst zu Ende geht, ist es an der Zeit, so manche Gartengeräte winterfest zu machen. Hier ist vor allem darauf zu achten, dass alle wasserführenden Systeme vollständig entleert werden und ggfs. frostsicher eingelagert werden. Dazu muss der automatische Wasserschlauchaufroller von der Wand demontiert werden. Die Wandhalterungen erlauben i.R. eine einfache Demontage mit nur wenigen Handgriffen und ebenso einfach lässt sich die Schlauchbox im nächsten Frühjahr wieder montieren. Zur Einlagerung eignet sich ein Gartenhäuschen oder aber auch der Keller. Aufgrund der integrierten Schlauchführung hat die Schlauchbox sehr kompakte Abmessungen.

Schlauchaufroller – Tipps zur Wandmontage

Ein automatischer Wasserschlauchaufroller wird idealerweise an einer Wand in der Nähe der Wasserleitung montiert. Die meisten Schlauchboxen sind um 180° schwenkbar und so kann man den Schlauch komfortabel in alle Richtungen abrollen. Eine Wandmontage hat darüber hinaus den Vorteil, dass kein sperriger Schlauchwagen auf dem Boden steht. Die um 180° schwenkbaren Schlauchboxen können nach Gebrauch an die Wand geklappt werden und nehmen so nur minimal Platz weg. Müssen Sie die Schlauchbox doch einmal von der Wand entfernen, lässt sie sich einfach aus der Wandhalterung aushängen. Das ist auch ganz praktisch für die trockene und frostfreie Lagerung im Winter.

Wand-Schlauchboxen haben üblicherweise eine Wandhalterung, die mit Dübeln und Schrauben an der Wand montiert wird. Eine Bohrmaschine und ein Schraubendreher reichen als Werkzeug aus, um die Wandhalterung anbringen zu können. Je nach Außenwand Ihres Hauses müssen Sie evtl. noch Spezialdübel kaufen. So brauchen Sie beispielsweise bei einer verputzten Fassade Spezialdübel, die für das Wärmedammverbundsystem geeignet sind.

Idealerweise suchen Sie sich für die Montage einen Platz in der Nähe des Wasseranschlusses aus. Der beigelegte Anschlussschlauch ist bei den meisten Herstellern 2 Meter lang. Haben Sie dort keine Möglichkeit zur Montage, können Sie den Anschlussschlauch aber auch problemlos durch einen längeren Schlauch ersetzen. In den meisten Baumärkten können Sie den Wasserschlauch als Meterware einkaufen und so die optimale Länge auswählen. Oder falls Sie noch einen alten Wasserschlauch besitzen können Sie diesen auf die entsprechende Länge kurzen. Die benötigten Schlauchanschlussverbindungen werden bei den meisten Herstellern mitgeliefert. Unsere Detailinformationen geben Ihnen genaue Auskunft darüber, was zum Lieferumfang des jeweiligen Wasserschlauchaufrollers gehört. Oder schauen Sie sich unsere Übersicht mit allen Schlauchboxen an.